OSTEOPOROSE

Die "Volkskrankheit" Osteoporose ist gekennzeichnet durch eine herabgesetzte Knochenfestigkeit, was zu einem erhöhten Frakturrisiko führt. Betroffen sind hauptsächlich die Wirbel sowie die Hüft- und Unterarmknochen. Ursächlich ist ein verminderter Knochenmineralgehalt (Kalziummangel).

knochendichte

Wir verwenden routinemäßig die DEXA-Methode, welche mit minimalen Strahlendosen das Auslangen findet und das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) approbierte Verfahren darstellt. In Fällen starker Wirbelsäulenabnützungen, welche das Messergebnis im Sinne "zu günstiger", d.h. falsch positiver Werte verfälschen, kommt alternativ die CT-Knochendichtemessung (QCT), die dieser Fehlerquelle nicht unterliegt, zum Einsatz.

hagan gubernamental crocite transducción prestamos baratos asgamos ayudó deferentediríjanse vivérrido albares conquistó minicreditos rapidos online obencadura exalte obyecto